Das Deutsche Sportabzeichen

Sportabzeichen – was ist das?

Das Deutsche Sportabzeichen ist eines der staatlich anerkannten Ehrenzeichen nach dem Ordensgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Es darf zu jeder Gelegenheit getragen werden, wenn man im Besitz der Verleihungsurkunde ist. Es wird vom Deutschen Olympischen Sportbund verliehen als Auszeichnung für gute vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit. Die Richtlinien, welche Leistungen zu erbringen sind, werden ebenfalls vom Deutschen Olympischen Sportbund festgelegt. Das erste Sportabzeichen wurde 1913 verliehen. Bis heute haben fast 25 Millionen Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche das Deutsche Sportabzeichen erworben.

Sportabzeichen – für wen gibt es das?

Das Deutsche Sportabzeichen kann von jedem/jeder zwischen 8 und über 80 Jahre erworben werden. Man muss dazu nicht Mitglied eines Sportvereins sein! Wir freuen uns aber, wenn sich die Teilnehmer am Sportabzeichenerwerb zur Mitgliedschaft in unserem Verein entscheiden würden. Aber auch, wer noch keine 8 Jahre alt ist, kann das Sportabzeichen erlangen. Er/sie muss jedoch die Leistungen der 8-jährigen erbringen. Die Sportabzeichen sind unterteilt für Jungen und Mädchen bis 17 Jahre > Jugendsportabzeichen und für Männer und Frauen ab 18 Jahre > Erwachsenensportabzeichen.

Sportabzeichen – was muss ich dafür leisten?

Das ist verschieden! Es gibt für die unterschiedlichen Altersklassen ab 8 bis über 80 Jahre gestaffelte Anforderungen. Für Behinderte sind besondere Bestimmungen erlassen!

Sportabzeichen – in welchen Sportarten muss ich fit sein?

Gefragt ist eine vielseitige, keine einseitige körperliche Leistungsfähigkeit. Um das Sportabzeichen zu erhalten, muss aus fünf Übungsgruppen jeweils eine Übung bestanden werden. Innerhalb der Übungsgruppen (z.B. , Schwimmen, Sprung, Kurz- und Mittelstreckenlauf, Wurf und Langstreckenlauf sucht man sich die Übung aus, die man am besten kann. Die Prüfungen müssen innerhalb eines Kalenderjahres erfüllt werden.

Sportabzeichen – wie hoch sind die Anforderungen?

Die Anforderungen sind – getrennt nach Geschlecht und Alter – in Tabellen festgelegt. (Beim TSV von Klaus Gödecke zu erfragen).

Sportabzeichen – wo und wann kann ich dafür trainieren?

Zeiten hierfür unter Termine.

Sportabzeichen – wer nimmt die Prüfung ab?

In Schöppenstedt zuständig ist Klaus Gödecke.

Sportabzeichen – was soll beachtet werden?

Wer gesundheitliche Probleme hat, sollte sich durch eine ärztliche Untersuchung die Unbedenklichkeit der Teilnahme bestätigen lassen.

Sportabzeichen – was kostet das?

Für die Bearbeitung beim Kreissportbund Wolfenbüttel (Urkunden und Abzeichen) werden geringe Unkosten berechnet (€ 1,50 - € 5,00 jeweils nach Art der Sportabzeichen Gold, Silber oder Bronze). Die Jugendsportabzeichen sind gebührenfrei.