Bericht

Kerstin Löhr führt TSV zum Erfolg

Thomas Föniger (29.10.2005)

Zu einem überraschenden Erfolg kamen die Frauen des TSV Schöppenstedt. In der Bezirksoberliga Süd glückte dem Quartett ein 8:4 beim SC Güntersen. Bei jetzt 6:4 Punkten verbesserte sich das Team auf Tabellenrang 4.

In der Nähe von Göttingen lief es zunächst jedoch alles andere als gut für die Elmstädterinnen. Beide Eingangsdoppel gingen verloren. Danach konnten die Gäste allerdings 8 von 10 Einzeln zu ihren Gunsten entscheiden. Besonders Kerstin Löhr zeigte sich auf der Höhe und in glänzender Spiellaune. Erstmals in dieser Spielserie konnte sie alle drei Einzel gewinnen.

Stark präsentierten sich erneut Hilka Gröpler und die immer stärker werdende Undine Stichnoth mit jeweils zwei Erfolgen. Auch die Formkurve von Melanie Hoffmann geht nach oben. Sie konnte die Spitzenspielerin vom SC Güntersen deutlich besiegen. "Nächster Gegner ist Tabellennachbar TSV Odagsen. Mit einem Erfolg können wir uns im vorderen Drittel der Tabelle festsetzen", blickte Teamkapitänin Stichnoth bereits voraus.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: