Bericht

Niederlage beim Spitzenreiter

Thomas Föniger (05.12.2005)

Im letzten Spiel der Vorrunde hat die 1. Herren ihre erste Niederlage einstecken müssen. Beim Tabellenführer Union Salzgitter II unterlag das TSV-Sextett mit 4:9. Damit erreicht die Mannschaft mit 13:5 Punkte den 4. Tabellenplatz. Das angestrebte Ziel eines sicheren Mittelfeldplatzes ist zwar letztlich übertroffen worden, zu einem ganz vorderen Platz reicht es indes nicht.

Bei Union II lagen die Schöppenstedter bereits nach den Doppel zurück und konnten den Rückstand nicht mehr wett machen. Trotz teilweiser guter Leistung reichte es nicht mehr zu einem durchaus möglichen Resultatsverbesserung. Die Schöppenstedter Punkte gewannen Thomas Föniger/Oliver Bieder, Bernd Wiegand, Hans-Jürgen Bieder und Oliver Bieder.

Zuvor traf der TSV auf den Tabellenzweiten MTV Lichtenberg. In einem spannenden Spiel trennten sich die Teams 8:8. Dabei waren die Gäste bereits auf der Siegerstrasse. Zwischenzeitlich führte der MTV mit 7:4. In der Endphase erkämpften sich die Schöppenstedter jedoch noch einen Zähler.

Die Punkte: Bernd Wiegand/Hans-Jürgen Bieder (2), Thomas Föniger/Oliver Bieder, Bernd Wiegand, Sebastian Möhrig, Thomas Föniger, Hans-Jürgen Bieder und Oliver Bieder.

In der 2. Bezirksklasse konnte die 2. Herren ihren letzten Platz nicht mehr verlassen. Zum Herbstrundenabschluss liegt das Team auf einem enttäuschenden letzen Platz. Mit nur 4 Gewinnpunkten muss nun auf die Rückserie gesetzt werden. Auch zuletzt musste eine Niederlage eingesteckt werden. Beim MTV Wolfenbüttel II gab es beim 4:9 nichts zu gewinnen.

Rubrik: