Bericht

Jugend des TSV Schöppenstedt gewinnt Kreispokal 2007

Spannende Spiele bei Tischtennis-Endrunde in Schöppenstedt

Thomas Föniger (05.06.2007)

Die 1. Tischtennis-Jugendmannschaft des TSV Schöppenstedt hat den Kreispokal 2007 gewonnen. Im Finale siegte die Bezirksmannschaft gegen den Ligakonkurrenten SV Schladen 5:4.

Alexander Rauch, Daniel Masche und Benjamin Duwald mussten dabei allerdings bis zum letzten Satz um den Erfolg bangen. Erst mit dem 5. und entscheidenden Satz setzte Daniel Masche sich in seinem Spiel durch und sorgte für minutenlangen Jubel bei den zahlreichen Schöppenstedter Zuschauern.

Trainer Hans-Jürgen Bieder war allerdings wie gewohnt nicht ganz zufrieden: "Wir hätten schon viel früher das Spiel klar für uns entscheiden können." Nach dem Erfolg des Vorjahres in der Schülerklasse blieb das Team damit auch in diesem Jahr in der Erfolgsspur.

Die Kreispokal-Endrunde wurde für alle Spielklassen zeitgleich in der Schöppenstedter Landkreis-Sporthalle ausgetragen. "Der TSV hat die Veranstaltung erneut vorbildlich durchgeführt," zollte Kreissportwartin Anke Schäfer besonderes Lob für das Team um Abteilungsleiter Thomas Föniger.

Die Gewinner der Kreispokale:
Herren-Klasse I: ESV Wolfenbüttel II (auch Sieger des Supercups)
Herren-/Damen-Klasse II: MTV Wolfenbüttel III
Jugend-Klasse: TSV Schöppenstedt
Schüler-Klasse: SV Schladen

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: