Bericht

Schöppenstedter Damen mit gelungenem Saisonstart

Thomas Föniger (17.09.2007)

Zum Saisonauftakt konnten beide Tischtennis-Mannschaften des TSV klare Erfolge erringen. In der Bezirksoberliga setzte sich die 1. Damen mit 8:1 über den TTC Göttingen durch. Und auch die 2. Mannschaft hielt sich mit einem 6:2-Sieg bei SV Wartjenstedt/Binder/Rehde ebenfalls schadlos.

Beim Heimspiel der 1. Mannschaft konnten bereits die Doppel überzeugen. Sowohl Undine Stichnoth und Hilka Gröpler, als auch Alexandra Kopmann und Neuzugang Anke Schäfer siegten deutlich. Anschließend schraubten Stichnoth, Kopmann und Gröpler das Ergebnis in die Höhe. "Ein unerwartet leichter Erfolg über Göttingen, der uns hoffentlich auch Sicherheit für die nächsten Aufgaben gibt," bilanzierte Teamchefin Stichnoth.

Auch im Spiel der 2. Damen lief es fast wunschgemäß. Ann-Christin Föniger, Andrea Föniger und die noch Jugendspielerin Svenja Gödecke kamen zu einem ungefährdeten Erfolg. Eine Hiobsbotschaft hatte das TSV-Team allerdings vor dem Spiel zu verkraften. Cornelia Gross meldete sich mit doppeltem Bänderriss vorläufig vom Spielbetrieb ab.

Rubrik: