Bericht

Stand der Dinge

Thomas Föniger (25.10.2007)

In der Tischtennis-Abteilung ist die Saison für alle Mannschaften gestartet.

Die 1. Damen hat dabei einen sehr guten Start hingelegt. Aus 6 Spielen gab es bereits 5 Siege. Tabellenrang 2 ist der Lohn für den überraschend guten Saisonbeginn. Die 2. Damen hält sich mit 3:3 Punkten im Mittelfeld und hofft insgesamt eine weiterhin ausgeglichene Saison zu spielen.

Große Personalnot herrscht in der 1. Herren. In den ersten 4 Begegnungen mußten die Spieler der 2. und 3. Mannschaft die entstehenden Lücken füllen. Das ohnehin schon schwere Saisonziel Klassenerhalt ist dadurch nicht leichter geworden. Mit zwei Punkteteilungen und einer Niederlage startete die 2. Herren in die Spielserie. Auch hier kann das Ziel nur Klassenerhalt heißen. Nach dem Abstieg der 3. Herren in die 1. Kreisklasse liegt die Mannschaft nach 3 punktlosen Spielen bereits wieder am Tabellenende. Erfahrene und junge Spieler hoffen auf ein baldiges Erfolgserlebnis.

Die 1. Jugend liegt mit 2:2 Zählern noch im Niemandsland der Tabelle. Erst die nächsten Begegnungen werden zeigen, ob das Team an die guten Leistungen der letzten Spielserie anschließen kann. Die 2. Jugend hat 3:1 Punkte auf dem Konto und sollte im oberen Bereich der Tabelle bleiben können. Enttäuschen verlief hingegen der bisherige Auftritt der Mädchenmannschaft. 2:8 Punkte zeugen von wenig Entschlossenheit. Die drei Minimannschaften des TSV haben ebenfalls ihre ersten Schritte im Punktspielbetrieb zurückgelegt. Hier halten sich gute und weniger erfolgreiche Ergebnisse die Waage.

Rubrik: