Bericht

Doppelstärke bringt Schöppenstedter Sieg

Thomas Föniger (07.12.2007)

Das Tischtennis-Kreisderby in der Jugend-Bezirksklasse zwischen Gastgeber SV Schladen und dem TSV Schöppenstedt endete mit einem knappen 7:4-Erfolg für die Gäste aus der Elmstadt. Dabei war besonders die Doppelstärke das Trumpf der Schöppenstedter.

Sowohl das Doppel Alexander Rauch/Bejamin Duwald (2), als auch Daniel Masche/Jérémy Lubnau blieben ausnamslos siegreich. Dazu konnte sich das TSV-Team besonders auf Lubnau verlassen, der zu zwei weiteren Punkten beitrug. Rauch und Duwald vervollständigten die Siegerliste der Gäste. Beim SV Schladen hielt sich Jan Bracke in beiden Einzeln schadlos. Während Eduard Scheck und Kai Bracke jeweils ein Spiel gewannen, blieb Janis Högemann diesmal glücklos.

Während die Schöppenstedter mit jetzt 14:4 Punkten wieder auf den zweiten Tabellnplatz vorstießen, bleiben die Schladener bei 11:9 Zählern auf Tabellenrang 6.

Rubrik: