Bericht

Braunkohlwanderung 2014

Gesa von Langendorff-Probst (12.02.2014)

Am letzten Samstag machte sich wie jedes Jahr ein munteres Grüppchen von Tennisanhängern zur Braunkohlwanderung auf.

Bei robustem Wetter wanderten 22 unerschrockene Richtung Elm. Hier wurde in netter Rund ein zünftiger Zwischenstopp am Lagerfeuer eingelegt. Auch wenn die Stimmung am Lagerfeuer urig und gemütlich war, wurde noch ein „zweiter Satz“ gewandert. Ziel war das Watzumer Häusschen wo auch einige Wanderfaule dazu stießen und gemeinsam mit den hungrigen Wanderern den Abend bei Braunkohl und Bregenwurst ausklingen ließen.

Gesamtfazit: Schön war's.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern