Bericht

Stellvertretende Bürgermeisterin übergab Siegerpokal

Thomas Föniger (22.06.2017)

Bereits zum 26. Mal veranstalteten die Tischtennisspieler des TSV Schöppenstedt ein Gedächtnisturnier. Mit der Veranstaltung gedachten die Vereinsspieler und zahlreiche Gäste erneut ehemaligen Abteilungsmitgliedern wie Uwe Kroll, Dirk-Egbert Krekeler, Klaus Bührig, Horst Paetzold, Nicole Weihrich, Inge Hesse und Rudi Groneweg.

Die Turnierveranstaltung erstreckte sich über fünf Stunden. Neben den Tischtennis-Doppelspielen mit wechselnden Partnern mussten die zahlreichen Teilnehmer an weiteren Spielstationen ihr Geschick beweisen.

Der deutliche Sieger hieß am Ende Günther Hoffmann, der sich über den begehrten Siegerpokal freuen konnte. Dieser wurde von der stellvertretenden Bürgermeisterin der Stadt Schöppenstedt, Andrea Föniger gestiftet, die für das Turnier lobende Worte fand: „Die Erinnerung an ehemalige Mitspieler bleibt durch dieses Turnier sehr lebendig“.

Zweitplatzierter und damit Gewinner der Silbermedaille wurde Daniel Masche. Der dritten Rang sicherte sich Torsten Gödecke hauchdünn vor Bastian Schlißke.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern