Bericht

SC Atzum/Gr. Denkte II zu stark für 3. Herren

Thomas Föniger (11.10.2017)

In der 1. Kreisklasse musste sich die 3. Tischtennis Herrenmannschaft der SC Atzum/Gr. Denkte (SG) II geschlagen geben. Mit dem 3:9 beträgt das Punktekonto der Schöppenstedter nun 4:4 Punkte. Vorläufig bedeutet dies noch den 4. Platz. Die Gäste liegen nach 2 Spielen und 2:2 Zählern noch knapp dahinter.

Bereits mit den Doppeln gingen die Gäste aus Atzum/Gr. Denkte mit 2:1 in Führung. Auf TSV-Seite konnten nur Jürgen Weihrich/Frank Kühl gegen halten. Frank Kühl/Heinz Böhmer und Heinz Monden/Bastian Schlißke mussten dagegen in drei Sätzen die „Flagge einholen“.

Ernsten Widerstand bekam die späteren Sieger dann im oberen Paarkreuz. Ein gut aufgelegter Hans-Jürgen Bieder gewann sein erstes Spiel und scheiterte (nach einer 2:0-Führung) danach nur knapp im 5. Satz. Jürgen Weihrich blieb zumindest im zweiten Spiel nah an seinem Kontrahenten. Im entscheidenden Moment musste aber auch Schöppenstedts Frontspieler abreißen lassen. Ein Achtungserfolg gelang danach Frank Kühl, der sein Spiel glatt 3:0 gewann. Pech hatte dann noch einmal Heinz Böhmer , der bis zum 8:8 im 5. Satz auf den Sieg hoffen durfte. Am Ende musste aber auch er sich geschlagen geben. Heinz Monden und Bastian Schlißke konnten im Einzel dann auch keine weiteren Akzente setzen.

„Die Niederlage schmerzt nur bedingt, da wir uns als Außenseiter heute kaum Chancen ausgerechnet hatten. Unsere Punkte wollen wir in den Spielen holen, wo der Gegener auf Augenhöhe ist“, machte Teamchef seiner Mannschaft bereits kurz nach Spielende wieder Mut.