Bericht

3. Herren gewinnt 9:2

Thomas Föniger (12.03.2018)

Die 3. Tischtennis Herrenmannschaft hat mit einem klaren 9:2-Erfolg über den SV Wendessen II einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Bei 12:16 Punkten und noch vier ausstehenden Partien hat das Sextett alles selbst in Händen. „Wir sind jetzt auf guten Wege“, bilanzierte der verletzte Teamchef Frank Kühl in knappen Worten.

Gegen den ebenfalls noch bedrohten Gast aus Wendessen gingen die Gastgeber bereits mit den Doppelnin Führung. Hans-Jürgen Bieder/Jürgen Weihrich siegten ebenso wie Heinz Monden/Klaus Singelmann. Lediglich die Paarung Heinz Böhmer/Bastian Schlißke musste hier federn lassen.

In den Einzeln gab es zwischenzeitlich einigen Widerstand zu brechen. Auch die Gäste wussten um die Bedeutung des Spiels. Doch Hans-Jürgen Bieder (2), Jürgen Weihrich (2), Heinz Böhmer, Klaus Singelmann und Bastian Schlißke zeigten sich auf dem Posten und ließen die Gäste nicht wirklich ins Spiel kommen.

29:16 Sätze standen am Ende auf dem Tableau und zeugten ebenfalls von der Überlegenheit der Gastgeber. „Trotz vieler Ersatzstellungen sieht es tatsächlich nach Klassenerhalt aus“, bestätigte Teamleiter Kühl noch einmal mit Blick auf die aktuelle Tabelle.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: