Bericht

Erstes Rewe-Feriencamp der HG Elm

Malte Behrens (18.04.2018)

Am Gründonnerstag startete das erste Rewe-Feriencamp pünktlich um 10 Uhr in der Landkreisturnhalle in Schöppenstedt. Die 41 Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren lernten sich mit vielen verschieden Spielen näher kennen, bevor es eine kleine Stärkung zum Mittag gab. Nachmittags stand eine Zugfahrt zum Bowling Center Wolfenbüttel auf dem Programm, wo alle Beteiligten nach vielen Punkten und dem einen oder anderen Softgetränk zufrieden die Rückfahrt antraten. Erschöpft fielen abends alle im Mehrgenerationenhaus in ihre Schlafsäcke.

Der nächste Tag begann mit viel Action in der Turnhalle. Anschließend übten die Kinder für das Handball-Abzeichen in Silber, welches am Nachmittag alle erfolgreich absolvieren konnten. Der frühe Abend stand ganz im Zeichen des Spiele Klassikers Mario Kart. Erst aktiv in der Turnhalle auf Rollbrettern und anschließend wurde über den Beamer im Schlafraum gespielt. Danach folgte das Highlight des Tages: Eine Nachtwanderung. Im Anschluss gab es ein Lagerfeuer mit Stockbrot. Dieses bildete den Abschluss eines ereignisreichen Tages.

Am letzten Tag ging mit einer großen und vielfältigen Bewegungslandschaft in der Turnhalle das Rewe-Feriencamp zu Ende. Die Kinder konnten sich auf dem Trampolin, der Mattenrutsche und an vielen weiteren Stationen austoben. Um 12 Uhr endete das erste Rewe-Feriencamp. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Helfern und Teilnehmern, denn ohne euch wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen!

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern