Bericht

Tischtennis in Schöppenstedt erfolgreich

Thomas Föniger (23.04.2018)

Die Tischtennis-Abteilung des TSV Schöppenstedt hat eine positive Saisonbilanz gezogen. Alle 10 Mannschaften haben ihre Ziele mehr als erreicht. Im Rahmen einer Abteilungsversammlung wurden die Ergebnisse jetzt vorgestellt und gewürdigt.

„Einige Teams sind sogar erfolgreicher, als wir es vor der Saison vermutet hatten“, bewertete Abteilungsleiter Thomas Föniger die Bilanzen. Besonders positiv seien die Ergebnisse der 1. Damen (Bezirksliga, 5. Platz) und der 1. Herren (Bezirksklasse, 5. Platz). Darüber hinaus nannte Föniger auch den Klassenerhalt der 3. Herren, den Aufstieg der 1. Jugend, oder den 3. Platz der 3. Jugenmannschaft. „Auch der Schnupperkurs ist unverändert gut besucht. Die Ergebnisse der Anfänger und Minis sind ermutigend.

Zudem bietet die Sparte ihren Mitgliedern ein unverändert großes Veranstaltungsangebot. Von Braunkohlwanderung und Bowlingabend, den inzwischen legendären Harzfahrten, bis hin zu Sommerfest und St. Stephanus-Markt.

„Die Abteilung besteht seit 1946 Jahre. Mit dem einst verstaubten Image hat unsere Arbeit nichts mehr zu tun. Wir halten zwar an einigen Traditionen fest, haben aber dem Training, den Mannschaften, sowie der breitgefächerten Abteilungsarbeit ein modernes Gesicht gegeben“, so der gerade erneut von den Mitgliedern bestätigte TSV Abteilungsleiter. In der Planung der Abteilung sind bereits Projekte für 2019. So wird es u.a. ein großes Tischtennis-Frühstück geben und auch eine gemeinsame Wochenendfahrt nach Hamburg soll folgen.

Die Neuwahlen haben alle Vorstandsmitglieder bestätigt. So bleibt Torsten Gödecke weiterhin Stellvertretender Vorsitzender. Diese Position wird jedoch ab sofort durch die neuen Stellvertreter Ann-Christin Serbest und Janek Lühr erweitert.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern