Bericht

Bowlingkugel statt Tischtennisschläger

Thomas Föniger (17.09.2018)

Bevor die Punktspiel-Saison so richtig in Rollen kommt, brachten die Tischtennisspieler des TSV Schöppenstedt jetzt erst einmal größeres Spielgerät in Bewegung. Bei einem alljährlich stattfindenden Bowlingturnier in Braunschweig-Stöckheim nahmen 35 Teilnehmer teil.

Auf sechs Bahnen versuchten die Tischtennisspieler möglichst viele Pins zu treffen. Viele Strikes konnten bejubelt werden und brachten die Stimmung. Am Ende wurden dann die Ergebnisse der einzelnen Durchgänge addiert. Bastian Schlißke gewann die Gesamtwertung dabei deutlich und nahm den begehrten Siegerpokal in Empfang. Zweitplatzierter wurde Florian Busch. Bronze ging an Oliver Bieder.

Im Anschluss verbrachten die Teilnehmer einen gemütlichen Abend im Braunschweiger „Gastwerk“. Bei leckerem Essen und brasilianischem Flair klang ein erneut gelungener Abend der Schöppenstedter Tischtennisspieler aus.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: