Bericht

Halbserie mit einem 6:1 beendet

Thomas Föniger (30.10.2018)

Die 5. Tischtennis Jugendmannschaft hat als erstes Team des TSV Schöppenstedt bereits die Halbserie beendet. Dabei glückte dem Quartett ein deutlicher 6:1-Erfolg über den TTV Evessen IV. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen belegen die Jungen den 3. Tabellenplatz. Mit dem Halbjahresergebnis können wir zufrieden sein. Und mit einem Sieg in die Pause zu gehen, war natürlich auch toll“, freute sich Teambetreuerin Jana Höfig.

Für die Schöppenstedter begann die Partie durchwachsen. Während sich Tom Wölbling/Leon Sauer zu einem hauchdünnen Sieg quälten, mussten Fabian Schulze/Luis Köhler gar ihren Kontrahenten aus Evessen zum Sieg gratulieren. Doch die anwesenden Zuschauer schienen die TSV-Spieler zu beflügeln. Tom Wölbling in vier Sätzen und Fabian Schulze in fünf Sätzen sorgten für eine 3:1-Führung. Leon Sauer gewann nach einem Wechselbad der Gefühler seine Begegnung 3:2. Und als auch noch Luis Köhler glatt siegte, strahlten die jungen TSV-Kids um die Wette. Der Jüngste im Team, Tom Wölbling, machte dann den Deckel drauf. Sein Matchball im 4-Satz-Sieg ging im Jubel fast unter.

„Schade, dass die Staffel durch die beiden zurückgezogenen Mannschaften ziemlich klein geworden ist. Wir haben in der Rückhand auch noch mehr Jungen, die sich gern bewiesen hätten“, erklärte die Betreuerin.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: