Bericht

Auch 4. Herren holt Staffelsieg

Thomas Föniger (05.04.2019)

Die 4. Tischtennis Herrenmannshaft des TSV Schöppenstedt hat sich den Staffelsieg in der 5. Kreisklasse WF gesichert. Durch ein ungefährdetes 7:0 beim SV Schladen VI konnte der MTV Wolfenbüttel III (21:7 Punkte) noch auf der Zielgraden überholt werden. Die Schöppenstedter können stolze 23:5 Punkte aufweisen. Bereits ein Unentschieden hätte bereits den Elmstädtern zum Staffelsieg genügt. Damit hat es die Mannschaft nach Jahren vergeblichen Bemühens endlich geschafft auf dem 1. Tabellenplatz zu stehen. Entsprechend freute sich die Mannschaft über das gute Abschneiden. Es ist nach dem erfolgreichen Abschneiden der 3. Herrenmannschaft der zweite Staffelsieg des TSV Schöppenstedt binnen weniger Tage.

Das Spiel beim Tabellenletzten SV Schladen VI war für die Schöppenstedter nicht mehr als eine Pflichtaufgabe. Zu übverlegen präsentierten sich die Gäste in dieser Begegnung, die nach weniger als 90 Minuten bereits in trockenen Tüchern war. Einen Satz gewährten die Staffelsieger den Gastgebern. Zu mehr Gastgeschenken waren die Eulenspiegelstädter an diesem Abend nicht aufgelegt.

Nach den Doppelsiegen von Bastian Schlißke/Lisa Kühle und Janek Lühr/Serkan Serbest spielten die Gäste ihren Part locker runter. Bastian Schlißke, Lisa Kühle, Janek Lühr und Serkan Serbest trafen dabei auf überschaubaren Widerstand. Frontspieler Schlißke machte mit seinem zweiten Einzelsieg am Ende dann endgültig den Deckel drauf. Die Suppe war endlich gegessen!

Vergessen waren auch die zeitweise kleineren personellen Engpässe während der laufenden Saison. Immerhin 11 Spieler Und Spielerinnen kamen zum Einsatz. Dazu gehörten außer den zuletzt in Schladen spielenden Aktiven u.a. noch Moritz Duwald und Lisa-Marlen Götz, sowie die Jugendspieler Louis Finkelmann und Florian Kremling.

Mit Bastian Schlißke stellt der Verein den zweitbesten Spieler der Staffel. „Alle Spieler haben durchweg gute Bilanzen und ihre Vorjahreswerte gesteigert. Die Saison hat Spaß gemacht, da alle gut mitgezogen haben. Jetzt können wir feiern und die Saison Revue passieren lassen.“, sprudelte es aus Teamkapitän Moritz Duwald freudestrahlend heraus.

In welcher Spielklasse und Konstellation die Schöppenstedter in der nächste Saison auflaufen, ließ der TSV-Kapitän indes noch offen. Dies wird erst in den nächsten Wochen, spätestens bei der entsprechenden Vorstandssitzung entschieden.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: