Bericht

Schöppenstedts 2. Herren sind aufgestiegen

Thomas Föniger (24.06.2019)

Unverhofft kommt oft. So auch bei der 2. Tischtennis Herrenmannschaft des TSV Schöppenstedt. Unerwartet erhielt der Verein jetzt vom Regionsverband und dem zuständigen Staffelleiter die Nachricht, dass die Mannschaft doch noch den Sprung in die Kreisliga SZ/WF geschafft hat. In der Tabelle hatte das TSV-Team als Tabellendritter die ersten beiden Plätze in der 1. Kreisklasse zunächst knapp verpasst. Nun ist das Schöppenstedter Sextett nachgerutscht, quasi im Nachgang also doch noch aufgestiegen. 27:9 Punkte haben die Schöppenstedter in der abgelaufenen Saison in der Endtabelle stehen.

„Das entsprach durchaus unseren Erwartungen. Wir haben in 18 Spielen nur drei Mal keine Punkte geholt. Den Aufstieg hatten wir aber so nicht mehr auf dem Radar. Umso mehr freuen wir uns jetzt“, berichtet Teamkapitän Oliver Bieder, der wie auch Hans-Heinrich Günther, Thomas Föniger, Hans-Jürgen Bieder, Jürgen Weihrich, Daniel Masche und Torsten Gödecke zur Stammformation gehörte.

In der neuen Spielserie wird sich diese Mannschaft jedoch weitestgehend ändern. Aufgrund von Neuzugängen im Herrenbereich des TSV Schöppenstedt werden einige Spieler aus der Bezirksklassenmannschaft in die 2. Mannschaft rutschen und das Reserveteam weiter stärken. Teamkapitän wird Hans-Heinrich Günther sein, der als Ziel eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte ausgegeben hat. Insgesamt nehmen 13 Schöppenstedter Mannschaften am Punktspielbetrieb teil.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: