Bericht

Tennis-Vereinsmeisterschaften beim TSV Schöppenstedt

Christian Mertens (12.09.2019)

Am vergangenen Samstag fanden auf der Tennisanlage „An der Bahn“ die Finalspiele der Vereinsmeisterschaften des TSV statt. Damit hat die Wiederauflage einer lange nicht durchgeführten Tradition bei wunderbarem Wetter mit der Ermittlung des Vereinsmeisters ihr Ende gefunden. Auf Initiative von Holger Lehman (Sportwart), Holger Schilling (Veranstaltungswart) und unter Mitorganisation von Roman Erath (u.a. Jugendwart) waren in den vergangenen Wochen die Vorrundenspiele in 3 Gruppen ausgetragen worden.

Am Freitagabend standen mit Abschluss der letzten Partien mit den Gruppenersten und dem besten Zweitplatzierten die Halbfinalteilnehmer fest und die Begegnungen wurden ausgelost. Hier konnten sich Roman Erath gegen Tobias Schulze und Dennis Wahrmund gegen Holger Lehmann durchsetzen. Nach einem spannenden Finale mit drei abwechslungsreichen Sätzen und emotionalen Höhenpunkten vor der vollbesetzten Zuschauerterrasse konnte Roman Erath sich schließlich den Meistertitel sichern.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: