Bericht

TSV-Damen mit erneutem Auswärtssieg

Thomas Föniger (17.09.2019)

Die Tischtennis Bezirksligamannschaft des TSV Schöppenstedt hat sich beim MTV Adenbüttel II mit 8:2 durchgesetzt. Damit gewannen die Elmstädterinnen auch ihr zweites Saisonspiel und haben vorerst die Tabellenführung erobert.

Im ersten Spiel hatte das TSV-Quartett beim SV Stöckheim bereits 8:1 gewonnen. Auch ohne die erneut zum Pausieren gezwungene Frontspielerin Jana Höfig, gelang ein klarer und nie gefährdeter Erfolg. Melanie Gudehus-Hoffmann/Lisa Kühle im Doppel, sowie Gudehus-Hoffmann, Ann-Christin Serbest (2), Cornelia Groß (2) und Lisa Kühle (2) zeichneten für die Siegpunkte verantwortlich.

„Wir sind selber etwas überrascht, dass es in den ersten beiden Spielen so gut funktionierte“, so Teamchefin Groß. Am Freitag (20.9.) treffen die Schöppenstedterinnen im Nachbarschaftsderby auf den TTV Eizum. Aufschlag in der Landkreis-Sporthalle ist um 20:15 Uhr.

Rubrik: