Bericht

4. Herren hält weiter Aufstiegskurs

Thomas Föniger (16.11.2019)

Die 4. Tischtennis Herrenmannschaft des TSV Schöppenstedt hat sich auch vom der ESG Eintracht Stöckum (SG) III nicht vom Kurs abbringen lassen. Nach dem 7:0-Kantersieg steuert das TSV Quartett unbeirrt der Tabellenspitze entgegen. Bei 7:1 Punkten liegt nur noch der FC Ohrum II (9:1) noch vor den Schöppenstedtern in der 4. Kreisklasse WF.

Auch ohne den beruflich verhinderten Frontspieler Bastian Schlißke zeigten sich die Gastgeber der Sportgemeinschaft aus Gr.Stöckheim und Achim/Börßum überlegen. Auch das Satzverhältnis von 21:8 zeugten davon, dass die Schöppenstedter verdient gewonnen haben.

Zur siegreichen Mannschaft gehörten Heinz Monden, Klaus Singelmann, Detlef Singelmann und Janek Lühr. “Da die Gäste bis dato noch keinen Punkt hatten, waren wir Favorit. Diese Erwartung haben wir erfüllt und sind weiter oben dabei”, erklärte Detlef Singelmann auf Nachfrage.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: