Bericht

TSV Schöppenstedt meldet Top-Neuzugang

Thomas Föniger (27.04.2020)

Der TSV Schöppenstedt, Aufsteiger in die Tischtennis-Bezirksliga, vermeldet seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielserie. Mit dem Polen Szymon Marciniak gelang dem Verein dabei ein echter Coup. Der zuletzt in der 1. Polnischen Liga spielende Linkshänder, der mit seinen erst 19 Jahren als großes Talent in seiner Heimatstadt gilt, stammt ursprünglich aus dem kleinen Ort Gostynin in der östlichen Mitte Polens. “Seit 3 Jahren spiele ich jetzt bereits in Zielona Góra (deutsch: Grünberg, Schlesien) und wollte mich jetzt verändern und Erfahrung sammeln. Da kam das Angebot des TSV Schöppenstedt genau richtig. Da zudem mit Maciej Sinicki bereits ein Landsmann von mir in Schöppenstedt spielt, hab ich mich natürlich gleich bei ihm erkundigt. Und als mir Maciej nur Positives berichtet hat, war schnell klar, dass ich mich dem TSV Schöppenstedt anschließe. Ich freue wahnsinnig auf diese Aufgabe und werde das Bestmögliche versuchen;” ließ der Spieler vermelden. Szymon Marciniak, der Student an der Technischen Universität in Posen ist, wird voraussichtlich an Nummer 1 spielen und unsere Mannschaft nochmals deutlich verstärken. Somit können wir hoffentlich auch in der Bezirksliga eine gute Rolle spielen”, verkündete TSV-Abteilungsleiter Thomas Föniger stolz. “Ich danke allen Unterstützern, die diesen Transfer möglich gemacht haben.”

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: