Bericht

3. Herren behält weiße Weste

Thomas Föniger (16.10.2021)

Auch nach dem 4. Spieltag steht die 3. Tischtennis Herrenmannschaft des TSV Schöppenstedt noch ohne Verlustpunkt dar. Mit 8:0 Punkten führen die Schöppenstedter das Feld weiter an. Zuletzt landete das Team einen deutlichen 9:1-Erfolg beim SV Wendessen/MTV Salzdahlum (SG) II. Bereits nach zwei Stunden war das Spiel beendet und die Gäste konnten sich auf die Rückreise begeben.

Louis Finkelmann/Michall Kuźbiński und Frank Kühl/Janek Lühr brachten die Gäste mit ihren Doppeln in Führung. Weniger gut machten es im Eröffnungsspiel dagegen Thomas Föniger/Oliver Bieder. Sie ließen den am Ende einzigen Gegenpunkt zu. In den Einzeln setzten sich dann aber ausnahmslos die Spieler des TSV durch. Thomas Föniger (2), Oliver Bieder, Frank Kühl, Louis Finkelmann, Michall Kuźbiński, und Janek Lühr siegten am Ende bei 28:8 Sätzen. Der 18 jährige Michall Kuźbiński feierte dabei ein erfolgreiches Debüt im Herrenbereich.

“Heute hat Vieles gut geklappt. Wir gehen zufrieden in die Ferienpause”, urteilte Teamleiter Frank Kühl. Erst am 2.11. steht das nächste Spiel beim ESV Wolfenbüttel III auf dem Programm.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: