Der Anfang

Die Geschichte des TSV beginnt im Jahre 1848, als sich einige sportbegeisterte junge Männer zusammenfanden, um einen Turnverein ins Leben zu rufen. Leider wurde ihr Vorhaben von den damaligen Stadtvätern oder von denen, die damals das Sagen hatten, immer wieder unterbunden, weil man eine revolutionäre Vereinigung dahinter vermutete.

Nun hatte der preußische König bereits 1842 Leibesübungen als einen notwendigen und unentbehrlichen Bestandteil der männlichen Erziehung in aller Förmlichkeit anerkannt und zu einem Volkserziehungsmittel bestimmt, so dass die "Turnsperre" in Preußen und bald auch in den anderen deutschen Staaten aufgehoben wurde. Dadurch ermutigt, ließen sich die jungen Leute nicht von ihrem Vorhaben abbringen und versuchten immer wieder, einen Turnverein mit einem Vorstand und regelmäßigen Trainingszeiten ins Leben zu rufen.

Rubrik: