Bericht

Damen top, Herren flop

Thomas Föniger (01.02.2005)

Nach einem 7:7 beim Kreisrivalen ESV Achim/Börßum II und dem 8:5 Heimerfolg über GA Gebhardshagen verteidigte das Damenquartett vom TSV den 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga. Mit 18:6 Punkten liegt das Team jedoch nur knapp vor dem VFL Oker IV, die 16:8 Punkte aufweisen.

Nach der emotionsgeladenen Partie in Börßum, erwartete die Mannschaft ein leichteres Spiel gegen den Tabellenvorletzten aus Gebhardshagen. Doch weit gefehlt. Zwischenzeitlich gingen die Gäste sogar mit 3:2 in Führung. Erst zum Ende der Begegnung waren die Schöppenstedterinnen überlegen und konnten die erhofften Punkte einfahren.

Wesentlich schlechter sieht es nach wie vor für die 1. Herren aus. Der letztjährige Bezirksoberligist muss jetzt in der klassentieferen Bezirksliga kräftig Federn lassen. Auch gegen den MTV Wolfenbüttel II gab es nichts zu gewinnen. 2:9 lautete das deutliche Ergebnis am Ende. Damit konnte die Rote Laterne eindrucksvoll verteidigt werden. Eine letzte Chance auf Anschluss an die anderen Mannschaften ergibt sich gegen TSV Lesse. Bei einer erneuten Niederlage ist der Abstieg wohl nicht mehr zu verhindern.

Rubrik: