Bericht

2. Herren weiter im Keller

Thomas Föniger (03.02.2005)

Die TSV-Mannschaft in der 1. Bezirksklasse kommt nicht auf die Beine. Auch im 2. Rückrundenspiel gab es außer Erfahrung nichts zu gewinnen. Gegen den VFR Weddel setzte es eine deutliche 4:9-Niederlage.

Nach den Eingangsdoppeln hatte es noch gut ausgesehen. Mit 2:1 führte die Schöppenstedter, mussten aber in der Folgezeit den Gästen schnell eine Führung überlassen, die zum Ende deutlich ausgebaut werden konnte. Während VFR Weddel den 2. Platz vorerst festigte, bleibt den Schöppenstedtern nur die Hoffnung auf bessere Zeiten. Mit 5:17 Punkten bleibt das Team Vorletzter.

Es spielten: Hans-Jürgen Bieder/Jürgen Weihrich (Spielergebnis: 1:0), Matthias Haase/Torsten Gödecke (0:1), Thomas Föniger/Frank Kühl (1:0), Haase (0:2), Bieder (0:2), Weihrich (0:2), Föniger(1:1), Kühl (0:1) und Gödecke (1:0).

Im Achtelfinale des Kreispokals lief es hingegen besser für die 2. Herrenmannschaft. In der Aufstellung Matthias Haase, Jürgen Weihrich und Thomas Föniger siegte das Team beim Bezirksoberligisten SC Gr. Stöckheim völlig unerwartet mit 5:4.

Rubrik: