Bericht

1:6-Schlappe für 2. Damen

Thomas Föniger (09.10.2017)

Die junge 2. Tischtennis-Damenmannschaft des TSV Schöppenstedt musste im zweiten Saisonspiel die erste Niederlage einstecken. Gegen den TSV Rothemühle musste sich das Quartett mit 1:6 beugen und fiel ins Tabellenmittelfeld der Kreisliga Braunschweig zurück. „Wir konnten heute nicht an die Leistungen des ersten Spiels anknüpfen. Eigentlich hätte ich mir etwas mehr Widerstand gewünscht. Aber die Spielweise der Gäste lag uns zumeist weniger als im ersten Spiel,“ versuchte Betreuer Janek Lühr nach Spielende zu erklären.

Sieben gewonnene Sätze waren an diesem Tag tatsächlich zu wenig um die Gästespielerinnen zu gefährden. Davon gelangen Emely Schwarz bei ihrem Ehrenpunkt schon allein drei Gewinnsätze. Paula Wessel und Antonia Mühe konnten trotz guter Ansätze nicht entscheidend helfen. Nach knapp zwei Stunden war das Spektakel bereits vorbei und die Braunschweigerinnen konnten beide Punkte mit nach Hause nehmen.

„Uns fehlte leider die im Urlaub weilende Melina Marschall. Vielleicht wäre in kompletter Aufstellung etwas mehr möglich gewesen“, fügte Janek Lühr seiner Begründung hinzu.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern