Bericht

Verdientes Unentschieden beim Tabellenzweiten

Joanne Binner (10.03.2018)

Eine positive Überraschung gab es am Samstagabend für die HG Elm 3 beim Tabellenzweiten MTV Braunschweig 4. Jan Ahrens gelang mit der Schlusssirene der verdiente Ausgleich.

Im Hinspiel bekamen wir das Zusammenspiel zwischen Mittelmann und Kreisläufer überhaupt nicht in den Griff. Deswegen lag der Fokus unseres Training in der letzten Woche auf der Abwehrarbeit. Die 5:1 Abwehr stand kompakt und ließ wenig einfache Tore zu. Zur Halbzeit stand es 15:12 für den Gastgeber.

In der zweiten Halbzeit lief unser Tempospiel wesentlich besser. Der Ball wurde schnell nach vorne getragen. Dadurch resultierten viele einfache Tore. Es war in der ganzen 2. Halbzeit ein knappes Spiel. Sonderlob gab es für Phillip Dorau und Tobi Urban die beide jeweils 9 Treffer erzielen konnten. 8 Sekunden vor Schluss nahmen wir unsere Auszeit und spielten den letzten Angriff mit 7 Feldspielern. In der letzten Sekunde gelang dann der Ausgleich.

Der Jubel war groß und beide Trainer waren sich einig, dass das Unentschieden verdient war. Am kommenden Sonntag spielen wir um 17 Uhr in Schöppenstedt gegen Wittingen 3 und können hoffentlich die gute Form bestätigen.

Sandner, Spillner 1, Strebe M 1, Huber, Urban 9, Dorau 9, Krowicki 2, Sauer, Strebe N, Vahldiek 2, Ahrens 4, Adolph , Pukropski.