Bericht

3. Herren nicht aufzuhalten

Thomas Föniger (08.02.2019)

Die 3. Tischtennis Herrenmannschaft des TSV Schöppenstedt hat ihr Auswärtsspiel beim FC Ohrum 7:2 gewonnen und führt die Tabelle der 4. Kreisklasse Wolfenbüttel weiterhin deutlich an. Die Ohrumer bleiben trotz der Niederlage mit 14:8 Zählern Tabellenzweiter.

Bereits mit den Doppeln stellten die Schöppenstedter die Zeichen auf Sieg. Sowohl Heinz Monden/Bastian Schlißke, als Frank Kühl/Detlef Singelmann gewannen zum Auftakt. Danach sorgten Monden, Kühl (2) und Schlißke (2) für die nötigen Siegerpunkte. Für die Gastgeber punkteten Sascha Krebs und Andreas Jakisch.

“So langsam können wir quasi den Sekt für die Feier zum Staffelsieg schon mal aussuchen. Kalt stellen werden wir ihn noch nicht, aber wir sind schon zuversichtlich, dass wir am Ende den ersten Platz belegen werden”, ließ sich TSV-Teamkapitän Frank Kühl zu einer für ihn durchaus ungewohnten und offenen Prognose hinreißen. Bereits am 15.2. wollen die Eulenspiegelstädter ihrem Ziel noch näher kommen. Dann steht die Reise zum Tabellenletzten SC Stöckheim/Börßum (SG) III auf dem Tableau.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: