Bericht

2. Herren unterliegt in Lesse

Thomas Föniger (01.12.2019)

In der Tischtennis-Kreisliga SZ/WF musste sich die 2. Herrenmannschaft des TSV Schöppenstedt beim TSV Lesse II mit 3:9 beugen. Während die Gastgeber bei noch einem ausstehenden Spiel und 11:5 Punkten noch oben blicken dürfen, ist für die Schöppenstedter mit 11:7 Zählern die Halbserie bereits abgeschlossen. “Wir werden uns mit einem Mittelfeldplatz anfreunden müssen”, gab Teamchef Hans-Heinrich Günther nach Spielende zu Protokoll.

In Lesse mussten die Elmstädter gleich auf drei Stammkräfte (Günter Hoffmann, Hartmut Weyhe und Jens Marschall) verzichten. “Schon vor Spielbeginn war damit klar, dass es sehr schwer werden würde”, so Frontspieler Dirk Finkelmann. Thomas Föniger und Torsten Gödecke aus der 3. Mannschaft und Janek Lühr aus der 5. Herren konnten, trotz ansprechender Leistungen, nicht punkten.

Dirk Finkelmann/Oliver Bieder im Doppel, sowie Dirk Finkelmann und Hans-Heinrich Günther im Einzel waren am Ende die einzige Ausbeute. “Aber wir haben uns gewehrt und das Spiel keinesfalls hergeschenkt”, berichtete Kapitän Günther.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: