Bericht

Hilka Lehmann verstärkt TSV Schöppenstedt

Thomas Föniger (18.05.2020)

Die Tischtennis-Damen des TSV Schöppenstedt erhalten erste Verstärkung. Hilka Lehmann schließt sich zur neuen Saison dem aktuellen Aufsteiger in die Bezirksoberliga an.

Hilka Lehmann ist dabei in Schöppenstedt keine Unbekannte. Bis 2013 schlug sie bereits mehrere Jahre für die damalige Landesliga- bzw. Bezirksoberliga Mannschaft des TSV auf. In den letzten fünf Jahren spielte die aus Wendessen stammende Spielerin allerdings für den Bezirksoberligisten MTV Adenbüttel (Landkreis Gifhorn). Hilka Lehmann, die mit dem ebenfalls früher beim TSV spielenden Christoph Lehmann verheiratet ist, bestätigte dieser Tage den Vereinswechsel: “Ich bin voller Vorfreude auf meinen alten Verein. Ich hoffe, dass ich zur Stabilität der Mannschaft beitragen kann. Zudem treffe ich beim TSV Schöppenstedt ja auf viele bekannte Gesichter, die mir den Neustart erleichtern.”

TSV-Abteilungsleiter Thomas Föniger freut sich in Hilka Lehmann eine erste Verstärkung für die Damenriege zu bekommen: “Hilka wird mit ihren Schnittvarianten und ihrem Vorhandschuss der Mannschaft sicher weiter helfen können. Sportwart Janek Lühr fügte hinzu, dass Gespräche über weitere Neuzugänge trotz der Coronakrise weit voran geschritten sind.”

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: