Bericht

Tischtennis macht ersten Schritt

Thomas Föniger (09.03.2021)

Der TSV Schöppenstedt hat einen ersten Schritt aus dem Lockdown gemacht. Im Vereinsheim ist jüngst die Möglichkeit für Tischtennis eingerichtet worden. Dazu wurde kurzerhand ein Spieltisch aus der Landkreis-Sporthalle geholt und bietet nun, wenn auch sehr eingeschränkt, wieder die Möglichkeit zu trainieren.

Das Spielen ist aktuell auf zwei Haushalte beschränkt und erfolgt per Anmeldung. Zwischenzeitiges Lüften und eine Desinfektion nach jeweiligem Spielende sind dabei erforderlich. “Wir bieten damit unseren Abteilungs-mitgliedern wieder einen ersten Schritt in den Trainingsalltag. Nach Monaten der Beschränkung sehen sich dabei so manche Aktive erstmals wieder. Viele Mitgliedern haben ein solches Angebot zuletzt vermisst”, so Abteilungsleiter Thomas Föniger.

Erste Spieltermine waren bereits nach kurzer Zeit vergeben. Der Vereinsvorsitzende Werner Isensee fügte hinzu, dass hoffentlich bald wieder weitere Sportangebote folgen werden.

Bilder zum Bericht
klicken zum Vergrößern

klicken zum Vergrößern

Rubrik: